Samstag, 22. Juli 2017, 10:55 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Khaolak-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 27. Januar 2017, 19:14

ATM - Bargeldabhebung

Hallo zusammen,

kennt zufälligerweise jemand den maximalen Abhebungsbetrag pro Transaktion am ATM ?

Bei einer der Banken lag der immer bei 25.000 THB, wohingegen die anderen "nur" 20.000 THB auszahlten.

Ist das heute auch noch so und welches Institut war das mit den 25.

Danke & viele Grüße
maipenrai

2

Samstag, 28. Januar 2017, 03:23

Moin,

meine Erfahrung mit der DKB-VISA-Card:

an den Automaten der Krungsri-Bank max. THB 30.000 pro Tag bei THB 200 Gebühren.

an anderen Automaten max. THB 10.000 pro Tag bei THB 200 Gebühren

Wechselkurs liegt irgendwo zwischen Mittel- und Sortenkurs.

Beste Grüße aus Khao Lak,
DIDI & ONE

3

Samstag, 28. Januar 2017, 07:36

Moin Didi,

sind Abhebungsbetrag und Gebühren denn abhängig von der eingesetzten Karte und nicht von dem ausgebenden Institut ?

Soweit ich das in Erinnerung habe, muss die Bank mit den 25K entweder die Siam Commercial oder Bangkok Bank gewesen sein. Blaues Logo !

Per Maestro Card eines deutschen Instituts fiel dann eigentlich nur in DE die Gebühr für die Auslandsabhebung an. Und die konnte ich damals immer umgehen durch den Einsatz meiner Postbank Sparcards, die 4 gebührenfreie Auslandsabhebungen p.a. gestattete. An eine Abhebungsgebühr in TH kann ich mich gar nicht erinnern.

Viele Grüße
maipenrai

4

Sonntag, 29. Januar 2017, 02:52

Moin,

ich kann hinsichtlich Khao Lak nur über die DKB-VISA-Card aus eigener Erfahrung berichten (s.o.).

Grundsätzlich erheben Banken diverse unterschiedliche Gebühren und wenden auch verschiedene Umrechnungskurse an.
  • Automaten-Gebühr von THB 200 der thailändischen Banken.
  • Transaktionsgebühr der Bank, die die Karte ausgegeben hat.
  • Auslandseinsatz-Gebühr der Bank, die die Karte ausgegeben hat.
  • Umrechnungskurse der jeweiligen Bank (EUR in THB) unterschiedlich (Mittelkurs, Devisenkurs, Sortenkurs, individueller Umrechnungskurs der Bank, etc.).
  • Gebühren von Korrespondenz-Banken (nur bei Überweisungen)

Es kann also recht teuer werden, wobei das im ersten Moment gar nicht so auffällig ist. Für den Kurzurlauber sicherlich kein Drama, für Longstayers sind es aber in der Summe erhebliche Beträge.

Beste Grüße aus Khao Lak,
DIDI & ONE



5

Sonntag, 29. Januar 2017, 16:13

Hi,

ich weiß natürlich was Du meinst, aber auch als Urlauber willst Du natürlich nicht mehr Gebühren als nötig bezahlen.

Ich werde ggfs. mal berichten. Also mich würde es wundern, wenn zumindest die betriebsamen ATM's z.B. am HKT International mir nicht die obligatorischen 20 - 25 K THB ausspuckten.

VG
maipenrai

6

Montag, 30. Januar 2017, 03:08

bin gespannt..... :e100:

7

Sonntag, 5. Februar 2017, 06:49

Moin Didi,

habe gestern gleich den ersten ATM direkt hinter der Immigration am HKT genommen und siehe da 25.000 THB über die Postbank Sparcard bekommen als withdrawal/savings zu 200 THB Gebühren. Es handelte sich übrigens um einen ATM der Bangkok Bank, die ich ja auch bereits im Verdacht hatte.

Stay tuned.....

VG
maipenrai

8

Sonntag, 5. Februar 2017, 09:29

Moin maipenrai,

herzlich willkommen in Khao Lak. Es freut uns sehr, dass alles rund gelaufen ist.

Dann wollen wir mal hoffen, dass sich das Wetter nun endgültig stabilisiert. Gestern nachmittag gab es ja nochmals etwas Regen, heute scheint es besser zu sein/bleiben. Gleich werden wir mal auf den Touri-Markt (bei der Build Factory) fahren, und was zu essen vom Grill einkaufen. Heute morgen sind wir lieber an den Strand gefahren, als auf den normalen Lebensmittelmarkt in Khuk Khak.

Das Baden ist mittlerweile wieder herrlich, nachdem das Meer lange zeit sehr aufgewühlt war. Für One wären die Wellen zum Baden definitiv zu hoch gewesen. Jetzt ist es wieder wie in der Badewanne, nur größer und mit mehreren.... :flucht:

Beste Grüße,
DIDI & ONE

















[font='&quot']
[/font]

9

Montag, 6. Februar 2017, 02:34

Guten Morgen,

und beste Grüße auch an One. Der gestrige Tag war ja herrlich und wir haben große Teile davon auf der Wasserliege hier bei uns am Bungalow verbracht. Herrlich.
Gegen Mittag sind wir mal Richtung Zentrum gefahren und haben ein paar Dinge eingekauft. Finde übrigens nirgends frische Minze für unsere Mojitos ? Hast Du da eine Idee ?
Gleich nach dem Frühstück wollen wir mal an den Strand, wobei ich gleich noch recherchieren muss an welchen.
Heute sollte ja auch gleich hier um die Ecke der Touri-Markt stattfinden.
Mal schau'n....

Viele Grüße
maipenrai

10

Montag, 6. Februar 2017, 10:52

Hallo maipenrai,

ich gehöre ja zur bekennenden Schnaps-Trinker-Fraktion und benötige für meinen SangSom lediglich ein sauberen Cognac-Schwenker (notfalls geht auch Wasserglas). Ich habe One gefragt, die aber bisher in Khao Lak auch keine frische Minze gesehen hat. Sie könnte sich jedoch vorstellen, dass es das am ehesten auf dem Markt (8.686779, 98.253623) gibt, auf dem die Einheimischen auch einkaufen.

Da die Einheimischen eher keine Drinks mit Minze trinken, denke ich, dass Du am besten bei Jörg in der Story-Bar (8.677781, 98.252413) nachfragen solltest. Er ist auch hier im Forum unterwegs und seine Frau betreibt die o.g. Bar. Da es dort auch Mojitos gibt, wird er auch wissen, wo es die Minze gibt.


Dann erstmal Scal, :prost:
DIDI & ONE

11

Dienstag, 7. Februar 2017, 02:43

Guten Morgen Didi & One,

und wieder bricht ein herrlich sonniger Morgen im Paradies an.

Waren gestern am Coconut Beach und es gab ausreichend Liegen mit Bewirtung, Massagen und alles was das Touri-Herz begehrt.

Am späten Nachmittag sind wir auf dem Bang Niang Market dann auch unserer frischen Minze fündig geworden und konnten den Abend auf der Terrasse mit Mojitos ausklingen lassen.

Einheimischen-Markt hört sich aber dennoch sehr interessant an. Kann ich die Koordinaten einfach bei maps.me eingeben und findet der Markt täglich statt ?

Wo würdest Du sagen liegt das touristische Zentrum mit der höchsten Dichte an Restaurants, Souvenirshops, Massage etc. ?

Danke & viele Grüße
maipenrai

12

Dienstag, 7. Februar 2017, 10:26

Moin maipenrai,


das mit der Minze freut mich sehr. In Khao Lak ist eigentlich alles gut zu bekommen, leider muss man immer schauen, wo es etwas gibt. Selbst die Werbungen enthalten nicht immer vernünftige Ortsangaben. In meinen Augen ist das "Aktive Kundenabwehr". Aber was soll's, ich habe die für mich notwendigen Quellen bereits erschlossen...


Die o.g. Koordinaten kannst Du einfach in Google Maps eingeben bzw. kopieren. Dann hast Du die Karte samt Routenplaner sowie Satellitenansicht samt Google-Street-View. Der Markt hat jeden Morgen geöffnet. Ich empfehle vor 10.00g dort zu sein, weil die Ware dann noch nicht so "ausgesucht" ist. Sozusagen: Je früher desto frisch und Auswahl ! Den typischen Touri-Kram findet man dort allerdings nicht.


Zu den touristischen Zentren: Ich vermute, dass Du sie findest, wenn Du von Eurem Hotel aus auf dem Highway 4 Richtung Süden fährst und an der ersten und/oder der zweiten Ampel rechts in Richtung Strand abbiegst. Näheres weiß ich allerdings nicht, weil One mich täglich massiert und bekocht und überhaupt. Ich habe also alles im Hause und bewege mich nur sehr selten in den touristischen Ecken, wir sind eher an ruhigen Stränden zu finden. Aber da gibt es sicherlich einige User, die sich da sehr gut auskennen....


Beste Grüße aus'm Hinterland,
und Scal for Mojito,
DIDI & ONE

13

Dienstag, 7. Februar 2017, 13:55

Sawasdee Khrap,

heute nach dem Frühstück stand Khuek Khak Beach an. Da wir allerdings gestern am Coconut Beach mit 5 Std. Intensivbestrahlung bereits medium rare gebraten waren, verbrachten wir den heutigen Tag im Schatten. Mittags eine Kleinigkeit am Beach gegessen und dann auf nach Takua Pa. Hatte das Navi mit "Supermarkt gespeist und wir landeten an einem Tesco Express, der allerdings maximal 7/11 Maße hatte. Das konnte ja nicht der Supermarkt sein, von dem hier mal die Rede war. Also erneut das Navi bemüht und siehe da "Big C" in 7 KM Entfernung. Endlich mal ein mittelgroßer Supermarkt mit einem Thai-Klamottenbazar davor.
Nun, nachdem wir die wohl grössten Einkaufstempel im Großraum Khao Lak kennengelernt haben, bleibt als Fazit festzuhalten der Nang Thong Supermarket ist vollkommen ausreichend.

Auf dem Rückweg zum Hotel noch eben Thaifood to go mitgenommen und auf der heimischen Terrasse mit einem guten Mosel-Rose diniert. Lecker, lecker !

@Didi & One: Bin auch auf dem besten Weg mir meine Quellen zu erschließen, was mitunter gar nicht so einfach ist. Unser Sohn futtert hier nur Nutella Toast, so dass wir eben kurzerhand einen Toaster kaufen mussten. Bisher baten wir immer die Rezeptionsmitarbeiterin im gegenüberliegenden Frühstücksrestaurant unsere Toasts zu toasten. Und nachdem wir mit der Minze endlich die letzte Zutat für unsere Mojitos erstanden hatten, musste ich gestern feststellen, dass der Zucker zu grob war und das hiesige Soda ebenfalls geschmacklich suboptimal im Mojito aufging. Habe jetzt feinkörnigen Rohrzucker entdeckt und substituiere das Soda mittels San Pellegrino...Voila, der perfekte Mojito ! Chok Dee Khrap !

Die Gegend mit der touristischen Infrastruktur hatte ich bereits im Verdacht und werde diese wie auch den Markt morgen mal checken. Besten Dank hierfür.

Stay tuned....
maipenrai

14

Mittwoch, 8. Februar 2017, 03:31

Moin maipenrai,

(inzwischen sind wir vollständig "off topic", vielleicht sollten wir das bei einem Mojito besprechen...)

Vollkornbrot mit Nüssen oder Laugenbrötchen gibt es übrigens auch in Khao Lak. Man muss nicht zwingend das weichgespülte Toastbrot essen, wenn man nicht will. Zudem gibt es bei Euch um die Ecke einen Laden mit Wurst und Käse, etc.

Käse ist relativ teuer in TH, weshalb wir gelegentlich Frischkäse aus Sour-Cream selbst machen. Da ist dann natürlich genau das drin, was wir gerne mögen....

Beste Grüße,
DIDI & ONE :e100:

Beiträge: 67

Wohnort: Sendenhorst-Albersloh (Kreis Warendorf)

15

Mittwoch, 8. Februar 2017, 10:07


Käse ist relativ teuer in TH, weshalb wir gelegentlich Frischkäse aus Sour-Cream selbst machen. Da ist dann natürlich genau das drin, was wir gerne mögen....

Das nenne ich doch mal einen guten Tip. Wo hast Du den weg??? :smilie_op_006: :thumbsup: :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dirk_angelika« (8. Februar 2017, 10:40)


16

Mittwoch, 8. Februar 2017, 10:57

Eingebung? :flucht: ..... :n058:

Beiträge: 67

Wohnort: Sendenhorst-Albersloh (Kreis Warendorf)

17

Mittwoch, 8. Februar 2017, 16:41

:D :D :prost:

18

Donnerstag, 9. Februar 2017, 03:07

Moin Didi & One,

volle Zustimmung....wir sind mittlerweile sowas von offtopic. Da ist überhaupt nichts mehr zu retten. Aber was soll's ? Der Zweck heiligt ja bekanntlich die Mittel und zumindest kommt durch uns mal richtig Bewegung ins Forum, wovon ja alle profitieren. Kann ja ggfs. später durch die Mods verschoben werden.

Nur unser Sohn isst das Toast. Der isst aber auch zu Hause kaum etwas anderes. Meine Frau und ich nutzen die Gunst der Stunde und rühren selbst beim Frühstück weder Toast, noch sonstiges Brot, Wurst oder Käse an. Wir sind schon morgens voll auf Thaifood und ziehen das bis zum Abend ziemlich konsequent durch. In 2 Wochen Urlaub kann man ja mal entgegen seiner normalen Gewohnheiten agieren. Aber ich weiss was Du meinst, denn ich war ja auch mal für mehr als 1 Jahr ununterbrochen auf Reisen in Südostasien unterwegs. Irgendwann bekommt jeder die eigenartigsten Gelüste. Ihr müsst nur mal durch Pattayas Deutschenviertel Naklua streifen. Da gibt es nahezu alles zu essen vom rheinischen Sauerbraten über Kohlrolladen und Konsorten bis zu Reibekuchen mit Apfelkompott. Deutscher Metzger, Bäcker u.s.w.

Viele Grüße
maipenrai

Khao Lak forever

Fortgeschrittener

Beiträge: 439

Wohnort: Unterwegs

Beruf: Selbstständig

19

Donnerstag, 9. Februar 2017, 08:07

@ Didi
@ maipenrai

Hallo zusammen.
Schön, dass ihr KL geniessen könnt. Bei mir gehts auch heute los - aber für einmal nicht nach KL.

In einem Forum ist einwenig Disziplin nötig, um überhaupt noch etwas Übersicht zu wahren und dem Administrator nicht unnötig Arbeit aufzubürden.
Bitte macht euren Austausch bzw. die persönlichen Erlebnisse mit PN. Dafür sind diese da. Die letzten Posts haben nun wirklich nichts mehr mit dem Thema ATM zu tun.

Danke und geniesst KL
:n074:

Khao Lak forever

20

Donnerstag, 9. Februar 2017, 11:06

Moin,

so soll's sein.

Beste Grüße aus Khao Lak,
DIDI & ONE




Ähnliche Themen